FT-Ausbildungsinformation für Masterstudenten der Uni Rostock

 

Die Forschungstaucherausbildung kann von Bachelorstudenten im Rahmen vom studium generale und im Masterstudium als Wahlmodul in folgenden Studiengängen belegt werden:

Bachelor Biowissenschaften

Master Studiengänge

  • MNF (Meeresbiologie, Integrative Zoologie und Mikrobiologie & Biochemie)
  • PHF (Ur- und Frühgeschichte)

 

Dabei ist Folgendes zu beachten:

Zur Teilnahme an der theoretischen Forschungstaucherausbildung sind keinerlei Vorleistungen erforderlich.

Für Studenten und Mitarbeiter der Universität Rostock wird die theoretische FT-Ausbildung als studium generale "Grundlagen des wissenschaftlichen Tauchens" in Form von Vorlesungen / Seminare angeboten.

Die Studenten müssen sich über Stud.IP für die Vorlesung Grundlagen des wissenschaftlichen Tauchens (14961) anmelden (bis spätestens 15.01.).

Neben der Vorlesungsanmeldung müssen alle Studenten, die an der theoretischen Modulprüfung teilnehmen wollen, sich bei dem für sie zuständigen Studien- und Prüfungsamt fristgemäß (spätestens Anfang Januar - bitte selbst erkundigen) anmelden! Link: Studien und Prüfungsportal

Für die Teilnahme an der theoretischen Ausbildung und für eine erfolgreich absolvierte Prüfung (schriftlich, 90 Minuten) werden 6 LP vergeben.

Die Lehrveranstaltungen sind zwar Teil der Forschungstaucherausbildung, aber nicht ausreichend, weil noch praktische Teile entsprechend berufsgenossenschaftlicher Vorgaben (DGUV-R 2112) zu absolvieren sind. Der praktische Teil beinhaltet Schwimmhallen- und Freiwasserausbildung, die nicht Bestandteil des Curriculums sind!